Heimspiel für Feldkirchens Gewichtheber

Julian Heidenbauer aus Raaba-Grambach war der stärkste Gewichtsheber der vierten Runde.
18Bilder
  • Julian Heidenbauer aus Raaba-Grambach war der stärkste Gewichtsheber der vierten Runde.
  • hochgeladen von Edith Ertl

An der Hantel trafen sich zwei gleich starke Gegner, letztendlich erzielten die Feldkirchner einen Punkt Vorsprung. Stärke zeigte Julian Heidenbauer. Der 19jährige aus Raaba-Grambach schaffte im dritten Versuch beim Reißen 125 kg und im Stoßen 156 kg. Beachtlich auch die Leistung von Julia Steinhuber, die als einzige Dame in der Feldkirchner Wettkampfgemeinschaft an den Start ging. 65 kg im Reißen, 78 kg im Stoßen fanden beachtlichen Applaus im Publikum, darunter Udo Querch, Österreichs stärkster Gewichtheber seiner Zeit und Olympia-Teilnehmer 1964 in Tokio. Zum guten Abschneiden trugen im Team der Feldkirchner Wettkampfgemeinschaft die Leistungen von Eric Kornfelder, Martin Jung, Ernst Diglas und Stefan Pöcher bei, Hauptkampfrichter war Johann Gruber.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen