Promi-Trainerduo in Kainbach

Das neue Trainerduo bei Kainbach-Hönigtal: Die Ex-Kicker Sandro Lindschinger (r.) und sein Kumpel und “Co“ Richard Wemmer.
  • Das neue Trainerduo bei Kainbach-Hönigtal: Die Ex-Kicker Sandro Lindschinger (r.) und sein Kumpel und “Co“ Richard Wemmer.
  • hochgeladen von Hannes Machinger

Wenn diesen Freitag (10.8.) die erste Runde in der Unterliga Mitte ansteht, werden beim USV Kainbach-Hönigtal (Start mit dem Heimspiel gegen Unterpremstätten um 19 Uhr) die Augen der Fans erst einmal auf die Trainerbank gerichtet sein. Denn die Kainbacher haben für die neue Saison ein prominentes Duo verpflichtet. Neuer Trainer ist Sandro Lindschinger (32), Ex-Kicker bei Sturm und GAK, mit 19 Bundesligaspielen am Konto. Ihm zur Seite steht Richard “Richie“ Wemmer (37), der ebenfalls bei Sturm, aber viel länger beim GAK brillierte. “Co“ Wemmer hat 108 Spiele in der 2. Liga auf dem Buckel.
Gemeinsam wollen die beiden Kumpel den Kainbachern, die in der abgelaufenen Saison nur wegen des schlechteren Torverhältnisses einen Relegationsplatz verpasst haben, zum Erfolg verhelfen.
Lindschinger ist nach acht Jahren in Wien nach Graz heimgekehrt. Er musste schon mit 25 Jahren seine aktive Karriere beenden. Trotz seiner erst 32 Jahre ist Kainbach Sandros bereits dritte Trainerstation nach Klosterneuburg (Oberliga) und einem 2.-Klasse-Verein in Niederösterreich. Nebenbei hat Lindschinger sein Jus-Studium abgeschlossen. “Das ist auch ein Grund für meine Heimkehr, ich starte im Herbst in einer Grazer Anwaltskanzlei.“ Und sportlich? “Da gibt es keine Vorgaben. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung werden wir Freitag sehen, wo wir stehen.“^


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
4 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen