Radkersburg klopft an Tür der ersten Liga

Volle Kraft voraus. Mit Power-Volleyball vom Feinsten schossen die Damen des TUS Bad Radkersburg Dornbirn aus der Halle.
  • Volle Kraft voraus. Mit Power-Volleyball vom Feinsten schossen die Damen des TUS Bad Radkersburg Dornbirn aus der Halle.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

TUS-Damen schaffen es dank Top-Leistung gegen Dorbirn in das Aufstiegs-Play-off.

Nachdem die Damen des TUS Volleyball an Platz zwei und somit dem Direktticket für das Aufstiegs-Play-off zur 1. Bundesliga vorgeigeschrammt waren, standen zwei Relegationsspiele gegen Dornbirn auf dem Programm. Da den Tabellendritten der 2. Bundesliga West keine Halle zur Verfügung stand, wurden beide Spiele in Bad Radkersburg ausgetragen. In beiden Partien behielten die Gastgeberinnen klar die Oberhand. Die Zahlen sprechen bei den Dreisatzerfolgen (25:16, 25:14, 25:11 bzw. 25:12, 25:23, 25:21) klar für die Südoststeirerinnen.
Somit geht’s ab 11. Feber mit dem Aufstiegs-Play-off weiter. Acht Teams, die letzten drei in der Tabelle des Grunddurchgangs der 1. Bundesliga und die fünf besten Mannschaften aus den beiden 2. Bundesligen, nehmen daran teil.
Feldbachs Damen sicherten sich in der 1. Landesliga Tabellenplatz zwei. Im letzten Heimspiel wurde ein 3:1-Triumph gegen HIB Liebenau eingefahren. Auch in der Partie gegen Hartberg blieben die Volleys in vier Sätzen erfolgreich.
Feldbachs Herren schlugen in lediglich 57 Minuten den direkten Konkurrenten Trofaiach 25:17, 25:17, 25:18. Mit einem Sieg im Derby gegen Bad Radkersburg kann man den Traum vom Aufstiegs-Play-off für die 2. Bundesliga wahr machen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen