Styria Cup: Mehr als nur ein erster Test

Stocksport: Thomas Wolf, Raphael Janics, Christian und Helmut Amschl (von links) vertreten Eiskristall Lieboch beim Styria Cup.
  • Stocksport: Thomas Wolf, Raphael Janics, Christian und Helmut Amschl (von links) vertreten Eiskristall Lieboch beim Styria Cup.
  • hochgeladen von Hannes Machinger

An diesem Wochenende geht bereits zum 47. Mal der Styria Cup in Kapfenberg und Leoben in Szene. Mit dabei bei diesem prestigeträchtigen Stocksportbewerb sind auch heuer wieder eine Reihe von Teams aus dem Süden von Graz. Beim Styria Cup an Start gehen werden neben Eiskristall Lieboch auch die Eisteufel Nestelbach und Eisblume Blumau, die in Leoben antreten. In Kapfenberg gehen der ESV Raaba, Prüfing und Autal ins Turnier.
Ein klares Ziel hat die Mannschaft von Eiskristall Lieboch um Christian Amschl beim Styria Cup: „Die Saison ist zwar noch sehr jung. Wir sind erst seit zwei Wochen am Eis. Unsere Jungen konnten noch gar nicht trainieren. Dennoch wollen wir wie im vergangenen Winter auch diesmal das A-Finale erreichen“, meint Lieboch-Boss Amschl, dessen Seniorenteam es nun beim Styria Cup auf Rang acht brachte. Ins Finale wollen freilich alle. Im Vorjahr haben das neben Lieboch auch die Prüfinger sowie der ESV Autal geschafft.

Autor:

Hannes Machinger aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.