Tischtennis-Kracher: Die SGP Feldkirchen empfängt Flötzersteig im Spitzenspiel der 2. Bundesliga-Runde.
Tischtennis: Hit in Feldkirchen

Für den Schlager gegen Flötzersteig für Feldkirchen/Puch im Einsatz: Tobias Siwetz, Tobias Scherer und Gregor Zafoštnik (v. l.).
2Bilder
  • Für den Schlager gegen Flötzersteig für Feldkirchen/Puch im Einsatz: Tobias Siwetz, Tobias Scherer und Gregor Zafoštnik (v. l.).
  • hochgeladen von Hannes Machinger

So gut wie noch nie in der Vereinsgeschichte ist die Spielgemeinschaft Feldkirchen/Puch in der 2. Bundesliga unterwegs. Am vergangenen Wochenende holte die Mannschaft mit Eigenbauspieler Tobias Scherer, Top-Zugang Tobias Siwetz sowie dem routinierten Legionär Gregor Zafoštnik gleich zwei Auswärtssiege hintereinander.

Siege in Salzburg, Innsbruck

Am Samstag gewannen die Feldkirchner beim UTTC Salzburg glatt mit 6:1, danach ging die Reise gleich weiter in die Tiroler Landeshauptstadt. Dort konnte die Turnerschaft Innsbruck mit 6:4 besiegt werden.
Was in der Tabelle der 2. Bundesliga nach neun von 15 Runden folgendes Zwischenergebnis macht: Die Spielgemeinschaft liegt auf Rang zwei, punktegleich mit Leader Flötzersteig. Zur Orientierung: In den vier Jahren, in denen die SFP bisher in der 2. Liga am Werk war, reichte es zu den Plätzen zehn (zweimal), zwölf und 19. “Das muss man aber relativieren. Vor dieser Saison wurde die Liga reformiert, die besten sechs Mannschaften agieren eine Klasse höher“, erklärt der Sportliche Leiter Raimund Heigl.

Kracher Samstag um 14 Uhr
Wie auch immer: Die Auslosung will es so, dass es in der kommenden Runde zum Spitzenduell zwischen Feldkirchen und Flötzersteig kommt, wobei die SFP im Liga-Kracher Heimvorteil genießt. Das Match um die Tabellenführung in der 2. Bundesliga steigt diesen Samstag um 14 Uhr im Sportzentrum. Nur einen Tag später steht Runde elf auf dem Programm, am Sonntag ist Mariahilf/Langenzersdorf im Feldkirchner Sportzentrum zu Gast. Los geht’s um 10 Uhr.

Für den Schlager gegen Flötzersteig für Feldkirchen/Puch im Einsatz: Tobias Siwetz, Tobias Scherer und Gregor Zafoštnik (v. l.).
Raimund Heigl, der Sportliche Leiter der SFP
Autor:

Hannes Machinger aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.