Gerald Murlasits verstärkt ARBÖ-Präsidium

Gerald Murlasits ist im Gemeindevorstand von Gratwein-Straßengel, beruflich bei der SPÖ angestellt und ehrenamtlich im ARBÖ-Präsidium
  • Gerald Murlasits ist im Gemeindevorstand von Gratwein-Straßengel, beruflich bei der SPÖ angestellt und ehrenamtlich im ARBÖ-Präsidium
  • hochgeladen von Edith Ertl

Auf den 1-2-3 Pannen-Notruf setzen 55.000 ARBÖ-Mitglieder in der Steiermark. Bei der Konferenz im März wurde das steirische Führungsduo Klaus Eichberger und Walter Ferk in ihren Funktionen bestätigt. Jetzt wurde der frühere Bgm. von Gratwein und nunmehrige Gemeindekassier von Gratwein-Straßengel in das steirische ARBÖ-Präsidium aufgenommen.

Pannenhilfe, Prüfzentren, Rechts- und Unfallschutz – für die Mobilität mit Auto, Motorrad, Moped und Fahrrad hat der ARBÖ ein umfangreiches Angebot. „Ich werde nicht im Pannendienst tätig sein“, schmunzelt Murlasits, bringt aber langjährige Erfahrungen im sozialen Netzwerk in das Ehrenamt ein. Der SPÖ-Regionalgeschäftsführer will den erfolgreichen Weg des ARBÖ im Team mitgestalten und weiter optimieren. Murlasits engagierte sich seit seiner Jugend in der SPÖ. Der gelernte Drucker kommt aus einer Arbeiterfamilie, „ich kann gar nicht anders, ich habe mich sozial immer schon für andere stark gemacht“. In seinem neuen Ehrenamt will sich Murlasits mit den weiteren Präsidiumsmitgliedern für eine noch bessere Versorgung der ARBÖ-Mitglieder einsetzen und den Stützpunktausbau für Rettungshubschrauber mit Intensivstation an Bord forcieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen