Hart bei Graz: Bonität verbessert

In Hart bei Graz werden Schulden abgebaut. Die Bonität der Gemeinde steigt dadurch kontinuierlich an.
  • In Hart bei Graz werden Schulden abgebaut. Die Bonität der Gemeinde steigt dadurch kontinuierlich an.
  • Foto: Prontolux
  • hochgeladen von Alois Lipp

Gemeinde arbeitet hart an Umsetzung der Rechnungshof-Empfehlungen.

Wie bekannt, hat der im Mai 2017 veröffentlichte Endbericht des Rechnungshofs 102 Empfehlungen für Maßnahmen, welche die Gemeinde Hart bei Graz treffen soll, abgegeben. Die Kommune östlich von Graz hat in den letzten Jahren intensiv an der Behebung aller vom Rechnungshof bemängelten Punkte gearbeitet und ist dadurch in der Bonitätsrangliste der steirischen Kommunen (Gembon) nun von Typ 4 auf Typ 3 aufgestiegen.

"Gemeinsame Anstrengung"

„Ich bin stolz darauf, dass wir 2018 bereits das zweite Jahr in Folge einen ausgeglichenen Haushalt erwirtschaften konnten. Das ist nur der gemeinsamen Anstrengung aller Mitarbeiter und des gesamten Gemeinderats zu verdanken. Der vereinte Kraftaufwand wird auch vom Land Steiermark gewürdigt. Wir steigen in der Bonitätsrangliste auf. Wir sind jetzt wieder voll handlungsfähig und können die Weichen für die Zukunft setzen", so Bürgermeister Jakob Frey. Alle genannten 102 Rechnungshof-Empfehlungen wurden bearbeitet und bereits umgesetzt. Mangels Umsetzbarkeit verworfen wurde nur ein Punkt. Es geht dabei um Seniorenwohnungen im Gemeindezentrum Nord, bei denen die Gemeinde selbst nur als Mieter auftritt und an einen bis 2032 unkündbaren Mietvertrag gebunden ist. Wie bereits 2018 budgetiert die Kommune 2019 ausgeglichen. Am Ende des heurigen Jahres sollen dann noch Schulden in Höhe von 24,5 Millionen Euro übrig bleiben. 2014 waren es noch 33,9 Millionen Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen