Innovationspreis für Schinken vom Rind

Die Innovationspreisträger im Bereich Kulinarik 2011.
2Bilder
  • Die Innovationspreisträger im Bereich Kulinarik 2011.
  • hochgeladen von Roman Schmidt

Vulkanland prämierte im Rahmen des Innovationspreises Top-Kulinarik.

Bei Lava Bräu in Auersbach wurde der Innovationspreis für die Kulinarik verliehen. Der Sieg ging heuer an Familie Maurer aus Krennach (Riegersburg). Mit ihrem Rinderschinken Maurano überzeugte sie die Jury nicht nur geschmacklich, auch die Bedeutung der Rinderhaltung für die Kulturlandschaft war für den ersten Preis ausschlaggebend.
Platz zwei ging ebenfalls an ein landschaftsprägendes Projekt. Stefan Pucher aus Kohlberg veredelt Lamm und Schaffleisch zu wahren Köstlichkeiten. Platz drei teilten sich Elisabeth Decker aus St. Stefan mit ihrer optisch ansprechenden Nachspeisenvielfalt, Martina Auer aus Pirching am Traubenberg mit ihrer schier unendlichen Vielfalt aus der Bauernhofbäckerei und Dieter Lugitsch mit dem Steirerhuhn-Gourmet-Leberknödel.
Seit Bestehen des Innovationspreises wurden bislang 409 Projekte eingereicht. 57 Projekte wurden heuer in den Kategorien Kulinarik, Handwerk und Lebenskraft eingereicht.
Die Vulkanland-Motoren Josef Ober und Anton Gangl appellierten, sich für das Neue zu begeistern: „Wenn ein kleines Kind seine ersten Schritte macht, sagt man ja auch nicht, das kann nichts werden. Nein, man begeistert es für das scheinbar Unmögliche.“

Innovationspreisträger in der Kulinarik

Zukunftspreise: Weingut Krispel für Basalt-Wein, Winzer Vulkanland Steiermark für die Etablierung der Großlage Vulkanland; Kooperationspreis: Raimund Pammers „Steirisches Vulkanland-Kochbuch“; Designpreis: Silvia Schabl für die Linie D; Pionierpreis: Brigitte und Mario Hofer, Freie.Petersdorfer.Lebens.Mittel; Innovationspreis 2011: drei dritte Plätze: Elisabeth Decker, Rosentaler Schoko-Kuppel; Martina Auer, Bauernhofbäckerei Trattenbäck; Lugitsch & Söhne GmbH, Steirerhuhn Gourmet-Leberknödel; zweiter Platz: Stefan Pucher, Lamm- und Schaffleischmanufaktur in Kohlberg; erster Platz: Josef Maurer, Maurano-Rinderrohschinken aus Krennach.
www.vulkanland.at

Die Innovationspreisträger im Bereich Kulinarik 2011.
Der Innovationspreis 2011 für besondere Vulkanland-Kulinarik ist verliehen: Der Rinderschinken von Familie Maurer siegte.
Autor:

Roman Schmidt aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.