Kalsdorf: Paketdienst baut neuen Standort

Spatenstich mit Bürgermeisterin und GLS General Manager
2Bilder
  • Spatenstich mit Bürgermeisterin und GLS General Manager
  • Foto: GLS
  • hochgeladen von Alois Lipp

GLS baut um rund neun Millionen Euro größten Standort in der Steiermark. 30 neue Arbeitsplätze.

Der Paketdienst GLS Austria startete vergangene Woche mit dem symbolischen ersten Spatenstich den Bau eines nachhaltigen Depots in Kalsdorf bei Graz. "Wir reagieren mit dem Neubau auf die massiven Mengensteigerungen in der Region“, erklärt Axel Spörl, General Manager GLS Austria. „Mitte 2019 wollen wir den Standort beziehen“, so Spörl weiter. Auf einer Gesamtfläche von knapp 17.000 Quadratmetern errichtet das Bauunternehmen ATC für GLS ein Depot mit 100 Toren für Zustellfahrzeuge und zehn Toren für Lkw. Das freut natürlich auch Kalsdorfs Ortschefin Ursula Rauch. "Wir freuen uns über die Ansiedlung von GLS. Sie bringt uns zusätzliche Arbeitsplätze und Steuereinnahmen", sagt Rauch. Auch vonseiten GLS zeigt man sich zufrieden. „Die Vorgespräche mit den Verantwortlichen des Logistikstandorts Kalsdorf verliefen sehr pragmatisch und zielführend“, berichtet Spörl. Vom neuen Kalsdorfer Depot aus werden weite Teile der Steiermark sowie Bereiche Kärntens und des Burgenlands beliefert. "Das neue Depot ist eine nachhaltige Investition in Qualität und zukunftsorientiertes Wachstum", so Spörl. Neben Anschlüssen für Elektroautos wird der Standort über eine Wärmepumpenheizung und ein Abfallwirtschaftskonzept verfügen. Modernste Fördertechnik und eine integrierte Fußbodenheizung gewährleisten auch im Winter angenehme Arbeitsbedingungen.

Spatenstich mit Bürgermeisterin und GLS General Manager
Der größte GLS-Standort der Steiermark wird bis Mitte 2019 in Kalsdorf bei Graz errichtet. 30 neue Arbeitsplätze entstehen.
Autor:

Alois Lipp aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen