Lieboch: Weihnachten im neuen Zuhause

Die neuen Mieter in der Pfarrgasse mit Stefan Helmreich, Simon Gruber, Ernst Gödl, Oliver Wieser und Johann Karner.
17Bilder
  • Die neuen Mieter in der Pfarrgasse mit Stefan Helmreich, Simon Gruber, Ernst Gödl, Oliver Wieser und Johann Karner.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

In Lieboch erfolgte die Schlüsselübergabe zu sieben geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption. Damit wurde der fünfte und letzte Bauabschnitt der ENNSTAL Wohnbaugruppe in der Pfarrgasse abgeschlossen, bei dem hinter Kirche und Veranstaltungshalle in den letzten acht Jahren insgesamt 48 Wohneinheiten und ein Wohnhaus der Lebenshilfe entstanden.

Die Planung Erfolgte durch das Architekturbüro Hansjörg Tschom. Die Wohnungen sind 52 bis 91 m2 groß, verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse mit Gartenanteil und einen überdachten PKW-Abstellplatz, zwischen den beiden Häusern befindet sich ein Kinderspielplatz. ENNSTAL-Vorstandsdirektor Wolfram Sacherer beziffert die Investitionskosten für die beiden Häuser im letzten Bauabschnitt mit 1,2 Mio. Euro, die vom Land mitgetragen wurden. „Wir haben die insgesamt 55 Wohnungen als Einzelgewerk, ohne Generalunternehmen durchgeführt“, sagt Bauleiterin Andrea Brandstätter. Von den Baumeister- über die Tischlerarbeiten bis zum Bodenleger wurden die Professionisten von der ENNSTAL ausgewählt. „Es sind alles steirische Unternehmen, größtenteils aus der Region, mit denen wir sehr gut zusammengearbeitet haben“, betont Brandstätter. Großer Wert wurde auf die ökologische Ausrichtung gelegt. So befindet sich eine Solaranlage am Dach, die Heizung erfolgt mittels Fernwärme.

Auf Weihnachten im neuen Zuhause freuen sich Michelle Hofer und Patrick Pinegger. Das junge Paar zog von Hitzendorf nach Lieboch, ausschlaggebend für den Umzug waren die gute Infrastruktur und die Nähe zum Arbeitsplatz. Die Möbel kommen in den nächsten Tagen, dann wird der Christbaum geschmückt. Die neuen Mieter beider Häuser wurden von Bgm. Stefan Helmreich, Vzbgm. Simon Gruber, NAbg. Ernst Gödl und LAbg. Oliver Wieser willkommen geheißen, den Segen für Haus und Bewohner erbat Pfarrer Johann Karner.

Neuer Ortsteil in Lieboch

Anschließend an die Pfarrgasse entsteht auf einem 50.000 m2 großen Grundstück ein neuer Ortsteil. Die Gemeinde will dieses Grundstück gesamt an einen Bieter verkaufen, Gespräche gebe es bereits, ließ Bgm. Stefan Helmreich wissen. Auch ein Kindergarten soll hier gebaut werden. Seit Montag liegt auch der neue Flächenwidmungsplan im Gemeindeamt zur Einsicht auf. Indes arbeitet die Gemeinde an der Infrastruktur und an Verkehrslösungen. Geh- und Radweg werden im Ort ausgebaut, von der Kirche bis zum Rückhaltebecken kommt ein Panoramaweg für Fußgänger und Radfahrer, beim alten Fridau-Haus entsteht ein Cafe.

Ermöglicht durch:

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen