Neue Tochter der Binder+Co AG

Erweiterung der Binder+Co Gruppe durch Gründung der Bublon GmbH.

Die international erfolgreiche Binder+Co AG beginnt das Geschäftsjahr 2012 mit der Gründung eines neuen Tochterunternehmens, der Bublon GmbH.
Dieses eigenständige Unternehmen widmet sich der Vermarktung eines rein natürlichen Basismaterials für Baustoffe mit hervorragenden Dämm- und Isoliereigenschaften. Entwickelt wurde das Verfahren von Binder+Co.

„Popcorn“ aus Perlit
Mit der Gründung der Bublon GmbH schafft Binder+Co eine solide Basis für die weltweite Vermarktung des Basisstoffes durch die sogenannte Expansion von Perlit und Obsidian.
Dabei wird das „popcornähnliche“ Verhalten dieser natürlich vorkommenden Rohstoffe genutzt, die bei der Erhitzung auf über 800° C ihr Volumen bis auf das 20-Fache vervielfachen.

Markt in China
Die Bublon GmbH wird als Anbieter von Gesamtanlagen auftreten und neben der Kerntechnologie BUBLON bei Bedarf mit konzerneigenen Produkten auch die vor- bzw. nachgeschaltenen Prozessschritte Zerkleinern, Sieben und Trocknen sowie Verpacken abdecken.
Interessantes neues Marktpotenzial eröffnet sich damit in den Industrieregionen Europa, USA, Japan und künftig vor allem auch in China.

Tochterunternehmen
Wie die 2011 gegründete Comec-Binder S.r.l. steht auch die Bublon GmbH zu 100 % im Eigentum der Binder+Co AG.
Die Umsätze und Ergebnisse dieser beiden Tochterunternehmen werden dem Segment Aufbereitungstechnik zugerechnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen