Magirus Lohr
Neuer Standort in Premstätten

Die neue Firmenzentrale als nächtliches Schmuckstück.
3Bilder
  • Die neue Firmenzentrale als nächtliches Schmuckstück.
  • Foto: Magirus Lohr
  • hochgeladen von Alois Lipp

Magirus Lohr hat in Rekordbauzeit am neuen Standort in Zettling eine Produktionsstätte errichtet.

Knapp vor dem Corona-Lockdown im März wurde mit den Bauarbeiten der neuen Firmenzentrale von Magirus Lohr in Premstätten begonnen. Die Bauarbeiten sind nun abgeschlossen, denn bereits seit Anfang Oktober wird eingerichtet. "Die Bauzeit lag bei sechs Monaten, wir sind sehr zufrieden", resümiert Geschäftsführer Christian Reisl. Mit der Umsiedlung wird auch das hauseigene Logistik-System umgestellt. "Eine zusätzliche Herausforderung", ergänzt Reisl. Im Dezember wird vom jetzigen Standort in Kainbach nach Zettling übersiedelt, von wo aus dann ab 4. Jänner 2021 die Auslieferung der Feuerwehrfahrzeuge erfolgt. Rund 160 Mitarbeiter werden aus modernsten Büros die Zukunft der Feuerwehrtechnik gestalten. Die zahlreichen Tore lassen es bereits von außen erahnen, die neue Produktionshalle besticht durch Großzügigkeit. In den Neubau wurden die Erkenntnisse einer zweijährigen Wertstromanalyse integriert. Dadurch ist der Feuerwehrfahrzeug-Hersteller für den zukünftigen Produktionsprozess optimal aufgestellt. Neben einem eigenen Service- und Produktionsbereich ist der Platz hinter fünf großen Toren für die Auslieferung reserviert. Gleich angrenzend finden sich die Büros für Kundengespräche, damit Kunden, also die Feuerwehren, ihr Fahrzeug auch gleich in Blickweite haben. Neben den modernen Standards für alle Kundenanliegen wurde auch für die Mitarbeiter ein Lounge-Bereich samt Innenhof geschaffen. Zusätzlich gibt es eine hauseigene Kantine, in der ausschließlich frische, regionale Produkte von Culinarius aus Premstätten kredenzt werden. Ausreichend Parkplätze im Außenbereich sorgen für ein bequemes Ankommen, das durch die vielen neu gesetzten Bäume um den 17.000 Quadratmeter großen Komplex naturnah abgerundet wird.

Ermöglicht durch:

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen