16.10.2017, 21:21 Uhr

Affenschwanzbaum oder Chilenische Araukarie

1
Die englische Bezeichnung „Monkey Puzzle Tree“ rührt von einem Kommentar eines Engländers um 1800, der meinte, diesen Baum mit seinen dolchartigen Blättern zu erklimmen, sei selbst für einen Affen eine kaum lösbare Aufgabe (allerdings leben im natürlichen Verbreitungsgebiet der chilenischen Araukarie gar keine Affen).

Die Chilenische Araukarie ist ein immergrüner Baum, der in seiner Heimat Wuchshöhen von 30 bis 40, selten bis zu 50 Meter und Stammdurchmesser von 1 bis 2 Meter erreicht. Chilenische Araukarien wachsen sehr langsam; der Jahreszuwachs beträgt selten mehr als 30 Zentimeter. Sie erreichen ein hohes Alter, so dass es 1.300 bis 2.000 Jahre alte Exemplare gab. Als Nutzholz wurden meist etwa 500 Jahre alte Bäume verwendet.

Die 10 bis 14 Zentimeter dicke Rinde mit dunkelgrauer Borke bietet der Chilenischen Araukarie Schutz vor Feuer und der Hitze heißer Asche nach Vulkanausbrüchen. Sie macht bis zu 25 % des Stammvolumens aus.

Männliche Zapfen wachsen unter den Zweigen, die kugeligen weiblichen Blütenzapfen erscheinen einzeln an der Oberseite der Zweige. Sie weisen einen  Durchmesser von 15  Zentimetern auf, sind anfangs grün mit goldgelben Dornen und werden später zu braunen Zapfen. aus wikipedia.
1 11
10
4 12
31
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
20 Kommentareausblenden
22.809
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 16.10.2017 | 21:26   Melden
59.495
Poldi Lembcke aus Ottakring | 16.10.2017 | 21:31   Melden
102.934
Heinrich Moser aus Ottakring | 16.10.2017 | 21:32   Melden
59.575
Monika Pröll aus Rohrbach | 16.10.2017 | 22:06   Melden
67.481
Ferdinand Reindl aus Braunau | 16.10.2017 | 22:10   Melden
2.130
Helga Amh aus Bruck an der Leitha | 16.10.2017 | 22:16   Melden
572
Herbert Reiterer aus Deutschlandsberg | 16.10.2017 | 22:24   Melden
29.160
Gerhard Singer aus Ottakring | 16.10.2017 | 22:27   Melden
58.720
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 16.10.2017 | 22:52   Melden
21.356
Petra Maldet aus Neunkirchen | 17.10.2017 | 01:38   Melden
57.896
Julia Mang aus Horn | 17.10.2017 | 06:28   Melden
891
Johann Schweiger aus Weiz | 17.10.2017 | 07:55   Melden
6.903
Elfriede Goritschnig aus Klagenfurt | 17.10.2017 | 08:23   Melden
97.436
Robert Trakl aus Liesing | 17.10.2017 | 10:42   Melden
145.502
Birgit Winkler aus Krems | 17.10.2017 | 11:11   Melden
5.420
Uschi Rischanek aus Döbling | 17.10.2017 | 16:57   Melden
4.311
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 17.10.2017 | 17:19   Melden
58.720
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 17.10.2017 | 19:22   Melden
1.978
Kerstin Wutti aus Land Österreich | 18.10.2017 | 09:21   Melden
58.720
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 18.10.2017 | 19:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.