21.10.2016, 00:00 Uhr

Klangwolke im Stift Rein

Rudolf Bodingbauer im Gespräch mit Pater August Janisch bei einer Aufführung der Klangwolke im Stift Rein
Im Stift Rein wird am Nationalfeiertag des Todestages von Markgraf Leopold von Steyr gedacht. Die Steiermark verdankt dem Stifter des Klosters den Namen, denn aus der Mark der Herren von Steyr entstand der Name unseres Bundeslandes. Die Stiftermesse am 26. Oktober um 10:00 Uhr wird von Bischofsvikar Hermann Glettler in der Basilika von Rein gelesen. Im Anschluss werden über hundert Musiker des Musikbezirkes Leoben die Klangwolke, komponiert von Rudolf Bodingbauer, im Stiftshof zur Aufführung bringen. Traditionell gibt’s dazu für die Besucher Klostersuppe und Leopoldibrot.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.