17.08.2016, 08:50 Uhr

Rein schauen

Eine Neuauflage des Reiner Musterbuches ist im Klosterladen erhältlich (Foto: Höfler)
Im Zuge der Renovierung der barocken Basilika von Stift Rein brachten Ausgrabungen Teile des romanischen Klosters ans Tageslicht. Am 20. August um 14.00 Uhr führt Edeltraud Taxacher durch die alte Klosteranlage zum Kapitelsaal mit dem Stiftergrab und verweist auf die Bedeutung des Reiner Musterbuches von 1208, die den Formenschatz der Zisterzienser für Buchmalerei, Bauplastik und Glaskunst hütete. Eintritt: 8 Euro, Schüler und Studenten 3 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.