26.03.2017, 16:40 Uhr

Warum soll man Latein lernen?

Stattegg: Möstl | Die lateinische Sprache ist die Grundlage unserer westlichen Zivilisation. Sie wurde lange Zeit verwendet, im römischen Reich (Antike), im Mittelalter und auch in der Neuzeit haben die gebildeten Schichten Latein als gemeinsame Sprache verwendet, so wie das heute bei Englisch der Fall ist. Wer Latein kann, kann die römischen Inschriften und die Inschriften auf Kunstwerken in Mittelalter und Neuzeit entziffern und verstehen.
Man lernt die Strukturen, wie eine Sprache aufgebaut ist und lernt dann neue Sprachen viel leichter. In romanischen Sprachen sind sich viele Vokabeln sehr ähnlich. Man erfährt viel über die lateinische und griechische Mythologie (das sind spannende Geschichten). Latein wird auch beim Studium der Sprachen, Medizin und Geschichte vorausgesetzt. Deshalb lohnt es sich für Schüler ganz besonders, Latein zu lernen.
Für das Latein Lernen finde ich das Buch Medias in Res ganz gut brauchbar. Ein neues Buch heisst artes.
Im Internet gibt es mehrere Seiten zum Thema Latein lernen, zum Beispiel latein24.de
Reinhard Möstl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.