26.01.2012, 11:37 Uhr

Auersbacher Bildungskonzept

Um das Wohl der Kinder bemüht: H. Buchgraber, K. Maurer, R. Rattensberger, U. Krotscheck.
Kindergarten und Vulkanschule orientieren sich an Montessori.

Sowohl Auersbachs Kindergarten als auch die Vulkanschule haben sich den pädagogischen Grundsätzen von Maria Montessori verschrieben. Katharina Maurer, Leiterin des Kindergartens, und Ruth Rattensberger, Direktorin der Vulkanschule, informierten über die Arbeit der im Dorfhaus beheimateten Bildungseinrichtungen. Mit 44 Kindern ist der Kindergarten Auersbach bestens besucht. Drei Viertel der Kinder besuchen den jüngsten Kindergarten der Region drei bis fünf Jahre lang.
Mit sieben Kindern startete vor acht Jahren die Vulkanschule. Heute genießt sie öffentlich rechtlichen Status und zählt beachtliche 35 Schüler. Außergewöhnlich ist die Schule nicht nur wegen ihres außergewöhnlichen Zugangs zur Bildung, sondern auch, weil sich die Eltern neben der Entrichtung eines Schulbeitrages mit freiwilliger Arbeit für die Schule engagieren. Das hehre Ziel von Kindergarten und Vulkanschule: selbstverantwortliche Jugendliche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.