24.09.2014, 20:53 Uhr

Begeisterte Besucher am 1. Fernitzer Honigfest

Die Honigmanufaktur Hunnius und die Imkerei Klug luden zum ersten Fernitzer Honigfest. Zahlreiche Besucher genossen bei prächtigem Sonnenschein
das Fest.

Interessierte hatten die Möglichkeit, von heimischen Imkern mehr über Bienen, das Imkern und die Honiggewinnung zu erfahren.

Zudem konnten Besucher Kulinarik und Handwerkskunst im Zeichen der Biene erleben.

Beim Eispavillon der Konditorei Purkarthofer gab es Honig-Milcheis aus Fernitzer Naschgartenhonig. Das Restaurant Purkarthofer kochte unter dem Motto "Honig trifft Haube". Außerdem gab es Seckauer Lebkuchen und süße Leckereien aus dem Naschgarten in Fernitz. Neben erfrischendem Honigbier konnten auch alle österreichischen Honigsorten bei einer Probierstation verkostet werden.

Heimische Künstler sorgten für eine abwechlungsreiche Unterhaltung der großen und kleinen Besucher. Es wurde gefilzt, Honigtöpfchen oder Kerzenteller aus Ton gefertigt, Bienen-Märchen von der Gemeindebibliothek vorgelesen, Lippenstifte hergestellt, Kinder geschminkt und Kerzen gegossen.

Kinder sind dem Aufruf der Veranstalter gefolgt und haben sich als Bienen verkleidet.
Gegen Ende der Veranstaltung gabe es die Rätsel Rallye Verlosung. Der Hauptpreis war eine Bienenstock-Patenschaft mit Honig vom eigenen Bienenvolk der Honigmanufaktur Hunnius.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.