01.02.2018, 00:00 Uhr

Crime Dinner war voller Erfolg

Die drei Krimi-Autoren zeigten in Hart groß auf. (Foto: Bauregger)

Ein besonderer Krimi-Abend mit Fleisch und Blut in Hart bei Graz.

Es war ein ganz besonderer Abend, den die Bibliothek Hart bei Graz vergangene Woche in der örtlichen Kulturhalle veranstaltet hatte. Es wurde nämlich zum Crime Dinner geladen. Schon beim Betreten des Foyers erwartete die zahlreichen Gäste ein blutroter Aperitif in Spritzenform. Und in dieser Tatort-Manier ging es den ganzen Abend über weiter. Für den richtigen Krimi-Flair sorgten die Autoren Joe Fischler, Robert Preis und Reinhard Kleindl mit ihren Lesungen. Zur Erholung von Nerven und Gaumen servierte Küchenchef Hans Windisch vom Hügellandhof ein detailverliebtes Menü. Da war zum Beispiel ein blutiges Roastbeef vom zu jung verstorbenen Almochsen dabei. "Tolles Publikum haben Sie da in Hart bei Graz. Die Lesung mit den beiden Kollegen war ein Fest", sagte Reinhard Kleindl.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.