05.04.2017, 00:01 Uhr

Holocaust-Gedenkkonzert in Gratkorn

Franz Schlögl, Helmut Weber, Berndt Luef, Bettina Vollath und Günther Bauer beim Holocaust-Gedenkkonzert in Gratkorn
In Gratkorn gedachte die Gemeinde mit einem Holocaust-Gedenkkonzert der 1945 von SS-Soldaten in der Dult hingerichteten ungarischen Juden. Berndt Luef und sein Jazztett Forum setzte mit der Komposition „Epitaph“ musikalisch die Erinnerung an Kriegsverbrechen um. Luef bezieht in seiner Musik Stellung zu politischen Ereignissen, setzt sich mit Krieg und Unterdrückung auseinander. Epitaph macht die Klagen der Menschheit hörbar, teilweise komponiert wie ein klassisches Werk, lässt es Zwischentexten ähnlich Platz für improvisierte Soloeinlagen. Zum achtsamen Umgang mit der Erinnerung mahnte Bettina Vollath in ihrer Festansprache. „Um nicht zu vergessen, braucht es ein aktives Bemühen, um dieses Wissen von Generation zu Generation weiterzugeben“, so die Präsidenten des steirischen Landtags. Zum Gedenkkonzert begrüßte Bgm. Helmut Weber neben den beiden Vzbgm. Günther Bauer und Franz Schlögl, zahlreiche Gemeinderäte sowie LAbg. Sandra Krautwaschl und den Präsidenten des Opferkomitees Mauthausen Guy Dockendorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.