05.11.2017, 05:30 Uhr

K3-Musikherbst mit Jazz und Blues

Die Jazzsängerin und Pianistin Sabina Hank eröffnete die Straßengler Herbstklänge in diesem Jahr. (Foto: KK)

Auch in diesem Jahr geizte der K3 – Verein für Kunst, Kultur und Kommunikation – nicht mit Glanzstücken und bot dem Publikum bei den Straßengler Herbstklängen puren Musikgenuss.

Den Anfang machte die Salzburger Pianistin und Jazzsängerin Sabina Hank, die, begleitet von Schlagzeug und Bass, bewies, dass Jazz und deutschsprachiger Text hervorragend harmonisieren. In der Woche darauf folgte das Duo Manfred Temmel (an der Gitarre) und Christian Bakanic (am Akkordeon). Mit feiner Spieltechnik entführten sie die Zuhörer in die Sphären der weiten Weltmusik. Den würdigen Abschluss boten Blueslegende Sir Oliver Mally und der Fingerpicking-Virtuose Martin Moro mit einem emotional und humorvoll moderierten Singer-Songwriter-Programm.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.