24.09.2014, 00:00 Uhr

Kindersicherheitstag in Gratwein

Auf spielerische Weise erlernten die Kinder die Notrufnummern der Einsatzkräfte.
Wie kann man Kinder auf gefährliche Situationen des Alltags aufmerksam machen? Der Sicherheitstag in Gratwein hatte darauf für 577 Kinder und Jugendliche viele Antworten.

„Mit dem Sicherheitstag für Kindergarten, Volksschule, Neue Mittelschule und Musikmittelschule setzt die Marktgemeine Gratwein ein Zeichen, wie wichtig uns die Kinder sind“, sagt Bgm. Gerald Murlasits. Unter der Leitung von GR Monika Rieder, mit Unterstützung der Gratweiner Vereine, Einsatzorganisationen sowie Sabine Distl von „Große schützen Kleine“ wurde ein Programm geboten, bei dem die Schüler auf unterhaltsame Weise lernten, wie man Unfälle oder Verletzungen vermeiden kann
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.