09.10.2017, 05:30 Uhr

Straßengler Herbst wird musikalisch-künstlerisch

"Sir" Oliver Mally und Martin Moro schließen die Herbstklänge mit Blues und besonderer Spieltechnik auf der Gitarre ab. (Foto: Rudi Ferder)
Wenn die Blätter sich in allen Farben färben, sind es wieder die abwechslungsreichen Klänge, die Musikliebhaber nach Gratwein-Straßengel locken: Für die diesjährigen Herbstklänge wartet der K3-Verein für Kunst, Kultur und Kommunikation rund um Andreas Fabianek, Andreas Braunendal, Gottfried Reyer, Robert Preis und Stefan Koller mit einem Mix für Fans von Jazz, Flamenco, Gypsy, Tango, Balkanelementen und Blues auf.

Musikalischer Mix

Gestartet wird mit der Salzburgerin Sabina Hank am 13. Oktober – einer Singer-Songwriterin, die mit deutschsprachigen Liedern punktet und bereits mit Willi Resetarits und Hubert von Goisern auftrat. In der Woche darauf folgt das Duo Manfred Temmel und Christian Bakanic. Die Herren an Gitarre und Akkordeon haben sich von traditionellen Stilen inspirieren lassen. Den Abschluss der Serie bilden "Sir" Oliver Mally und Martin Moro am 27. Oktober, der eine Blues-Legende und kürzlich erst mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark geehrt, der andere führender Fingerstyle-Gitarrist im deutschsprachigen Raum.

Konzertbeginn ist an allen drei Freitagen um 19 Uhr, Eintritt wie gewohnt eine freiwillige Spende. Alle Infos gibt's hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.