02.11.2016, 00:00 Uhr

20 Jahre Theaterrunde Kalsdorf

Die Theaterrunde Kalsdorf bringt im Jubiläumsjahr den „Himmel auf Erden“.
Seit zwei Jahrzehnten bringt die Kalsdorfer Theaterrunde (TRUNK) Komödien und Weltliteratur in das Kulturleben, im Jubiläumsjahr sogar den Himmel auf Erden.

„Als wir 1996 die Theaterrunde gründeten, hatten wir nur einen Gedanken: Wir wollten für uns Theater spielen“, sagt Obfrau Elfriede Greiner. Mit der ersten Bühnenerfahrung stellte sich sofort der Erfolg ein. Nach vielen Jahren der Lustspiele, wagte sich TRUNK an ein neues Genre heran und brachte zum Kömödienherbst zusätzlich Weltliteratur in den Sommerproduktionen. Die Qualifikation der Mitspieler geht weit über das Laientheater hinaus, TRUNK ist längst zu einem Kalsdorfer Kulturbotschafter geworden. Für unvergessliche Lachorgien sorgen Hans-Peter Ertler, Josef Decker, Willi Geiger oder Josef May. Unvergessen auch der 2014 verstorbene frühere Religionslehrer Florian Kaufmann, der als Theaterdirektor bei den Aufführungen das werte Publikum begrüßte.

Premiere der neuen Produktion ist am 5. November um 20.00 Uhr in der Aula der VS Kalsdorf. Irrtümlich landen ein Holzhändler und ein Gurkerlfabrikant statt im Freudenhaus in einem Pensionistenheim. „Der Himmel auf Erden“ von Norbert Größ ist eine Komödie voller eindeutig zweideutiger Dialoge. Wortwitz, Verwechslungen und das in die Mimik der Protagonisten geschriebene schlechte Gewissen zeichnen die Vorstellung im Jubiläumsjahr aus. Weitere Aufführungen am 6., 11., 12., 13., 18. und 19. November. Infos 0664-7880902. www.theaterkalsdorf.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.