03.09.2014, 08:41 Uhr

Alarmübung in einer Lackiererei

Die Männer der Feuerwehren von Heiligenkreuz und Edelstauden sind ein eingespieltes Team. (Foto: Herbert Putz)
Die Feuerwehren von Heiligenkreuz am Waasen und Edelstauden trafen sich in Prosdorf zu einer bezirksübergreifenden Übung. Auf dem Werksgelände des Unternehmens Niegelhell spielten die Feuerwehrmänner verschiedene Einsatzszenarien wie eine Menschenrettung aus sechs Metern Höhe durch. Die 51 Einsatzkräfte übten in der Lackiererei auch die Rettung eines verletzten Arbeiters, der unter einer Hebebühne eingeklemmt war, sowie die Evakuierung von Personen aus einem verrauchten Raum oder das Löschen eines Dachstuhlbrandes. Übungsleiter waren OBI Johann Muhr und BM Thomas Krenn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.