21.12.2017, 18:29 Uhr

"Alle Jahre wieder": Weihnachten bei der FF Gössendorf

"Alle Jahre wieder..." ist es für viele Gössendorfer liebgewonnene Tradtion, am Vormittag des 24. Dezember das Einsatzzentrum der Marktgemeinde Gössendorf zu besuchen. Ob die Großen das Friedenslicht holen oder die Kleinen sich vom Zauberer die Wartezeit auf das Christkind verkürzen lassen - am Vormittag des 24. Dezember ist es für viele bereits Tradition, das Einsatzzentrum der Marktgemeinde Gössendorf zu besuchen.

Friedenslicht

Ab 9 Uhr besteht am Heiligen Abend die Möglichkeit, bei der Freiwilligen Feuerwehr Gössendorf das Friedenslicht zu holen. Angehörige der Feuerwehrjugend werden den Gästen das Licht überreichen, wer Zeit hat, kann sich auch mit einem Tee oder Punsch auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Zauberer

Um 11 Uhr kommt dann auf Einladung der Marktgemeinde der Zauberer Freddy Cool ins Einsatzzentrum und wird so wie jedes Jahr wieder die Kleinen (und Großen) mit seinen Tricks begeistern - so vergeht die Zeit, bis das Christkind kommt, ganz schnell.

Kommandant Gerald Wonner und sein Stellvertreter Gerald Zechner laden jedenfalls namens der  Angehörigen der FF Gössendorf  herzlich ein, am 24. Dezember zwischen 9 und 12 Uhr ins Feuerwehrhaus zu kommen: "Diese Stunden sind eine gute Gelegenheit, sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen, aber auch der Feuerwehr, die natürlich auch am Heiligen Abend für Einsätze bereit ist, einen Besuch abzustatten."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.