30.05.2017, 12:09 Uhr

Besuch des Alpaka-Hofes

Untergreith: Alpakahof Mitterdorf an der Raab |

Im Rahmen des Tierschutzprojektes besuchte die 2c der Neuen Musik-Mittelschule Weiz den Alpakahof in Untergreith. Die SchülerInnen wurden von Franz und Michelle samt einigen Alpakas erwartet.

Auf dem Weg zum Alpakahof durften jeweils zwei SchülerInnen Alpakas an der Leine führen. Insgesamt besitzt die Familie Kaufmann neun dieser Tiere, die einmal jährlich ein Fohlen zur Welt bringen. Derzeit sind fünf Tiere trächtig.

Die Klasse und ihre Lehrerinnen erfuhren, dass Alpakas zur Familie der Neuweltkameliden gehören und wegen ihrer hochwertigen Faser gezüchtet werden. Außerdem sind sie wunderbare Landschaftspfleger. Sie unterhalten sich durch leises Summen und werden 20 bis 25 Jahre alt. Die Mädchen und Burschen durften auch füttern und im Hofladen Produkte einkaufen.
Neben den Alpakas leben auch Zwergziegen, Hühner, Enten, Katzen und Achatschnecken am Hof. Nach der Stärkung mit frischen Säften aus der Eigenproduktion des Betriebs machten sich alle auf den Heimweg.

Einen großen Dank der Familie Kaufmann für den wunderschönen, informativen Vormittag, an dem auch das prächtige Sommerwetter seinen Anteil hatte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.