09.10.2017, 16:04 Uhr

Brand im Abfallverwertungsunternehmen Frohnleiten

(Symbolfoto) (Foto: fotolia)
Aus bisher noch unbekannter Ursache brach heute früh in der Mülltrocknungsanlage eines Abfallverwertungsunternehmens in Frohnleiten ein Brand aus.

Gegen 07:50 Uhr bemerkte ein Betriebsleiter den Brand. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr lösten einen Abschnitts- und Chemiealarm aus. Dieser konnte mittlerweile widerrufen werden. Seit den Morgenstunden standen insgesamt acht Feuerwehren mit 61 Personen und 17 Fahrzeugen im Einsatz, welche den Brand löschen konnten.
Durch den Brand wurde das rund 100 Meter lange Förderband, der Metallabscheider samt Technik, sowie Teile der Hallenkonstruktion zerstört. Beim Brand wurden rund zwei bis drei Tonnen Müll verbrannt. Der Schaden dürfte sich auf mehrere hunderttausend Euro belaufen. Verletzt wurde niemand.
Die genaue Brandursache muss erst von den Brandsachverständigen ermittelt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.