10.12.2017, 09:58 Uhr

Brand in einem Holzlager in Gschwendt

(Foto: (Symbolfoto) Stefan Körber/Fotolia)

Gestern Nachmittag, 9. Dezember, kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache zu einem Brand bei einem Holzlager in Gschwendt. Das Lager in einem landwirtschaftlichen Nebengebäude, eine ansonsten leerstehende Scheune, war in Brand geraten.

Der 60-jährige Besitzer des Anwesens bemerkte gegen 14 Uhr das Brandgeschehen. Dieser versuchte vorerst, den Brand mit Schnee zu löschen. Ein vorbeikommender Spaziergänger rief schließlich die Feuerwehr. Insgesamt vier Freiwillige Feuerwehren der umliegenden Gemeinden konnten den Brand zügig löschen. 64 Einsatzkräfte waren vor Ort. Verletzt wurde niemand. Der genaue Sachschaden kann zurzeit noch nicht genannt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.