14.11.2017, 12:48 Uhr

Die Kleinen gingen mit ihren bunten Laternen

Auch in Schirning wurde zusammen gefeiert. (Foto: KK)

Am Tag des heiligen Martin zogen die Kinder im Bezirk wieder mit ihren selbstgemachten Laternen umher.

In der Kinderkrippe Frohnleiten feierten die Zwerge ein stimmungsvolles Fest. Mit ihren Eulenlaternen zeigten sie den Zwergen-Eulen-Tanz, später ging es gemeinsam mit den Familien durch die Nacht in Richtung Murapotheke, wo die Geschichte um den Soldaten Martin, der einem Bettler seinen halben Mantel reicht, um diesen zu wärmen, vorgespielt wurde.
Auch im Kindergarten Schirning wurde gefeiert. Fleißig haben die Kleinen im Vorfeld schon ihre Lieder geübt und ihre Laternen gebastelt, die sie beim Umzug ihren Eltern zu präsentierten. Nach dem Umzug klang der Abend noch gemütlich bei Tee und Kuchen aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.