04.10.2017, 06:00 Uhr

Dinner in der Schöckl-Gondel

"Einzigartiges Erlebnis": Die Schwestern Carina und Lisa (r.) haben das Candle-Light-Dinner gewonnen. (Foto: Prontolux)

Grazer Schwesternpaar genoss ein Fünf-Gänge-Menü bei herrlicher Aussicht.

Täglich überwinden die 32 Gondeln der Schöckl-Seilbahn 656 Höhenmeter, um Sportlern und Erholungssuchenden eine atemberaubende Aussicht auf 1.445 Metern Seehöhe zu ermöglichen. In einer dieser Gondeln nahmen am Donnerstag die 23-jährige Lisa Portenschlager und ihre Schwester Carina Platz: Die zwei Grazerinnen haben beim großen WOCHE-Sommergewinnspiel "Das gibt es nur bei uns" mitgemacht und ein besonderes Candle-Light-Dinner gewonnen.

Zeit zu zweit

"Wir lassen uns überraschen, wie es wird. Aber ich denke, wir können uns ein einzigartiges Erlebnis erwarten und Erinnerungen, die man so natürlich nicht kaufen kann", meinen die Schwestern unisono vor dem Einstieg zur ersten Fahrt. Schon des Öfteren, verraten die beiden, waren sie am Naherholungsgebiet Schöckl unterwegs und haben dazu auch die Seilbahn genutzt, aber ein nettes Dinner mit gutem Essen und schöner Aussicht im privaten Rahmen zu zweit war der verlockende Grund, an diesem Gewinnspiel teilzunehmen. "Ich hab das Gewinnspiel zufällig entdeckt. Und jetzt freue ich mich sehr, dass ich auch gewonnen habe", sagt Lisa. Mit Blick über das Grazer Umland wurde ihnen bei mehreren Fahrten auf den Schöckl jeweils ein Gang serviert: Ofenfrische Salzstangerl mit geselchtem Schinken und Bergkäse, Schwammerlsuppe mit Heidensterz und Grammeln, knusprig gebratenes Filet von der Stattegger Forelle mit knackigem Gemüse und Braterdäpfeln sowie ofenwarme Buchteln gefüllt mit Marillenmarmelade auf Vanillesauce. Rund zwei Stunden hatten die Studentinnen Zeit für sich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.