15.10.2014, 00:00 Uhr

Expertenrunde diskutiert in Fernitz

Emanuel Ziegler bringt eine Expertenrunde zum Thema Klima nach Fernitz.
Der Fernitzer Emanuel Ziegler fängt bei sich an, für die Umwelt und gegen den Klimawandel etwas zu tun. Mit einem Vortrag über „Klima, Konsum, Zukunft“ am 16. Oktober macht er aufmerksam, worauf wir unsere Kinder vorbereiten sollen. Unter der Leitung von Kleine Zeitung-Chefredakteur Ernst Sittinger diskutiert eine hochkarätige Runde um 18:00 Uhr im VAZ Fernitz. Der Eintritt ist frei.

„Welche Auswirkung hat die Klimaerwärmung für uns und unsere Kinder? Diese und damit verbundene Fragen beschäftigten mich seit meiner Studienzeit“. Gemeinsam mit Lebensgefährtin Jacqueline fing Ziegler an, Bio-Lebensmittel einzukaufen und stellte fest, dass weniger Konsum, weniger Schnelllebigkeit und die Besinnung auf die wesentlichen Werte das Leben bereichern. Inzwischen werden mit Freunden und Nachbarn gemeinsam regionale Bio-Lebensmittel eingekauft. Jetzt gründet Ziegler mit Gleichgesinnten den Verein „Lebensmittelpunkt Fernitz-Mellach“ mit dem Ziel, sich mit regionalen Lebensmitteln versorgen zu können, und damit die Abhängigkeiten von Großkonzernen zu reduzieren.

Gestartet wird mit einer Podiumsdiskussion mit Klimaforscher Prof. Ulrich Foelsche, Michael Hartl, der mit seinem „Experiment Selbstversorgung“ bekannt wurde, Theologe und Ethikprofessor Kurt Remele sowie Vega-Nova-Gründer Erich Schlagitweit. Infos 03135-52362.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.