15.05.2018, 08:50 Uhr

Expertentipp: Zeit, sich zu verlieben

(Foto: panthermedia.net/pranaboy)
Die Vogerl zwitschern, die Sonne lacht: Es gibt wohl kaum eine bessere Zeit als den Frühling, um Gefühle hochleben zu lassen. Deshalb ist der Lenz auch die beste Jahreszeit, um sich wieder zu verlieben. Kein Wunder, denn früher hat man auf zahlreichen Frühlingsveranstaltungen oder Sommerkränzchen nach einem neuen Lebenspartner Ausschau gehalten. Heutzutage werden aber immer häufiger Internetforen zur Beziehungsanbahnung genutzt.

Zurückhalten und Fehler vermeiden

"Dagegen ist nichts einzuwenden", sagt die psychologische Beraterin und WOCHE-Expertin Anna Katharina Lanz, "trotzdem: Gehen Sie vorsichtig vor. Sie kennen eine Internetbekanntschaft gar nicht und entsprechend zurückhaltend sollen Sie Kontakt aufnehmen". Aus Erfahrung rät sie: Wenn alle Eckdaten einladend klingen und auch das erste Telefonat sympathisch rüberkommt, erst dann sollte man sich von Angesicht zu Angesicht treffen. Und erst dann kann Sympathie bestätigt werden oder ein klares Nein aufkommen. "Es ist selten, dass der erste Mann oder die erste Frau, mit dem beziehungsweise der Sie sich verabreden, wirklich den Erwartungen entspricht. Spätestens da sollten Sie froh sein, nicht zu viel Persönliches von sich gegeben zu haben." Wer allerdings ab diesem Moment das Gefühl hat, dass die Chemie stimmt, muss einen wichtigen Fehler vermeiden: "Zerreden Sie Ihr erstes Date nicht. Stellen Sie eher Fragen, die die Zukunft betreffen und nörgeln Sie nicht an eventuell anvertrauten Vorgeschichten des anderen herum", so Lanz. Es gilt außerdem, sich Klarheit darüber zu verschaffen, was von einem neuen Partner erwartet wird und was man selbst bereit ist zu geben. Dann steht den neuen Frühlingsgefühlen auch nichts im Weg.


Kontakt:
Sie haben Probleme, brauchen einen Rat, suchen neue Wege oder möchten mit jemand reden? Unsere WOCHE-Expertin ist für Sie da: anna.lanz@inode.at, 0660/222 6330
Praxis: Hörgas 238, 8103 Gratwein-Straßengel

Die WOCHE-Expertin Anna Katharina Lanz zu "Du sollst Vater und Mutter ehren!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.