14.11.2017, 08:14 Uhr

Faschingsbeginn in Gratwein-Straßengel

Schwarzer Humor, Scherzkeks und Kasperl stürmten mit dem Faschingskomitee das Gemeindeamt Gratwein-Straßengel.

Mit einem Sturm auf das Gemeindeamt läutete das Faschingskomitee Gratwein-Straßengel die närrische Jahreszeit ein.

Der Schwarze Humor, Kasperl und Scherzkeks zogen wie die Heiligen drei Könige in die Gemeindestube ein und testeten Bgm. Harald Mulle auf seine Humortauglichkeit. Jetzt bereiten sich Karnevalsobmann Herbert Ebner und sein Team auf die Faschingssitzungen am 26. und 27. Jänner in der MZH Judendorf vor. Um aktuell zu sein, werden aber die besten Pointen erst kurz vor dem Auftritt geschrieben. „Steht die Regierung bis Weihnachten, dann haben wir genug Material“, sagt Ebner. „Und wenn nicht, dann auch“. Mit ihrem Schlachtruf „Plem, plem“ besuchte das Faschingskomitee auch die örtliche Gastronomie und Wirtschaftsbetriebe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.