29.09.2017, 07:30 Uhr

Frohnleiten: Vieles neu für die Kids

Alles unter einem Dach: Pfarr- und Privatkindergarten befinden sich in Frohnleiten jetzt am selben Standort. (Foto: Christian Haushofer)

Sanierung und neuer Zubau bringen Privat- und Pfarrkindergarten in Frohnleiten unter ein gemeinsames Dach.

Der Pinocchio, er war nicht lange obdachlos in Frohnleiten: Nachdem der unter diesem Namen bekannte Privatkindergarten, der von der "Initiative glückliche Kinder" und vom Land Steiermark sowie der Stadtgemeinde gefördert wird, in der "Schweizervilla" untergebracht war, ist er jetzt in den Neubau des bestehenden Pfarrkindergartens integriert worden.

Pinocchio im Obergeschoss

Diese Übersiedlung wurde auch deshalb notwendig, da die ebenfalls in der Villa untergebrachte Musikschule in einen dem gestiegenen Platzbedarf angepassten Neubau umgezogen ist und Frohnleiten nun den Verkauf des Gebäudes anstrebt.
Die Ferienzeit wurde optimal genutzt und der alte Trakt des Pfarrkindergartens nach den Plänen des Büros Haushofer saniert. Darüber hinaus entstand ein Zubau in Holzmassivbauweise mit Flachdach. Pinocchio wurde dabei, einschließlich Therapie- und Bewegungsraum, im Obergeschoss untergebracht.

Auch Kinderkrippe neu

Bürgermeister Johannes Wagner zeigt sich nach der Realisierung des Großprojektes zufrieden: "Wir haben mit der Investition das Gesamtangebot abgerundet beziehungsweise ergänzt und damit Vorsorge getroffen, dass die Familien in unserer Stadt auf umfassende Kinderbetreuungseinrichtungen zurückgreifen können." Neben den nun fünf Gruppen im Pfarrkindergarten sowie dem wie bisher ganztägig geführten Privatkindergarten wurde am Murweg nun auch eine Kinderkrippe eingerichtet. "Wir haben aufgrund der zusätzlichen Anforderungen am Standort auch die Verkehrsführung adaptiert und die Einbahnregelung geändert. Für ausreichend Parkplätze ist jedenfalls gesorgt", erläutert der Ortschef. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 900.000 Euro. "Kinder und Mitarbeiter berichten bereits jetzt über eine besondere Wohlfühlatmosphäre", freut sich Wagner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.