08.03.2017, 00:01 Uhr

Hart bei Graz liest

Ein Startpaket stellte Isabella Scheuringer vom G&G-Jugendbuchverlag der Bibliothek in Hart kostenlos zur Verfügung.
Ab 13. März nimmt die neugestaltete Bibliothek in Hart ihren Dienst auf. Zu verdanken ist die Wiederbelebung einem ehrenamtlichen Team rund um Bibliothekarin Sonja Frey, das tausende Bücher, DVDs und Gesellschaftsspiele sortiert und katalogisiert sowie neuen Lesestoff angeschafft hat. Geöffnet ist die Bibliothek montags von 8:00 – 12:00 sowie mittwochs und freitags von 15.00 – 19:00 Uhr. „Lesen soll leistbar sein“, sagt Frey. Familien sind mit einem Jahresbeitrag von 20 Euro dabei, Kinder bis zehn Jahren lesen kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.