30.11.2016, 00:00 Uhr

Höhenflug der Kunstrampe Hausmannstätten

Bgm. Werner Kirchsteiger /2.R.links) mit den ausstellenden Künstlern der Kunstrampe Hausmannstätten.
Zu interessanten pinselhaften Höheflügen hebt die Kunstrampe Hausmannstätten ab. Die Mitglieder Adelheid Ambrosch, Ilse und Dieter Kurz, Helga Hostnigg, Eduard Mohorko, Mario Reicht und Uta Bader zeigen im Gemeindeamt Hausmannstätten den Schwung nach oben aus unterschiedlichen künstlerischen Blickwinkeln. Als Gast ist die Kalsdorferin Isolde Leinholz mit dabei. In Acryl und Öl auf Leinen zeigt die auf der niederländischen Kunstakademie studierte Künstlerin Höhenflüge in Gegensätzen. Geometrisch angeordnete Wege führen hell und dunkel nach oben und ins Nichts. Die musikalische Umrahmung kam vom Kalsdorfer Künstler und Saxophonisten Theofil Adascalului, der Dank an die ausstellenden Künstler von Bgm. Werner Kirchsteiger. Die Ausstellung ist bis Ende Jänner zu den Öffnungszeiten des Gemeindeamtes zugänglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.