05.04.2017, 00:01 Uhr

Jahreshauptversammlung der Rot-Kreuz Ortsstelle Gratkorn

Bernhard Brandstätter gehört seit 20 Jahren dem Roten Kreuz an, als Zivildiener, Ehrenamtlicher und seit drei Jahren als angestellter Dienstführer.

Einen beachtlichen Leistungsbericht legte die Rot Kreuz Ortsstelle Gratkorn. Im Vorjahr wurden 16.538 Patienten betreut, versorgt und transportiert.

Zusätzlich zum Regeldienst leistete die Dienststelle Prävention bei Sicherheitstagen von Sappi, dem BG Rein und der Gemeinde Gratwein-Straßengel. In Gratkorn, dem SOS Kinderdorf Stübing, dem Kindergarten Thal und bei den Kinderfreunden Judendorf wurde der Rettungswagen Kindern erklärt.

Im Vorjahr führte die RK-Ortsdienststelle 31 Blutspendenaktionen durch, bei denen 1.648 Blutkonserven abgenommen wurden. Die Team-Österreich-Tafel sammelte 82.300 kg Lebensmittel, die 75 Geschäftspartner zur Verfügung stellten. Insgesamt waren die 138 RK-Mitarbeiter knapp 50.000 ehrenamtliche Stunden im Einsatz. Dank und Anerkennung dafür kam vom Roten Kreuz Präs. Werner Weinhofer, Bezirksstellenleiter Günter Pichlbauer und Bezirksjugendreferent Ferdinand Schuster, von Gratkorns GR Michael Feldgrill, Polizei-Chefinspektor Kurt Dobida, ÖJRK-Bezirksleiter Reinhard Koopmans, seitens der Feuerwehr von ABI Bernhard Konrad, OLM Katrin Zach und OLM Mario Brucher, Peter Rinner/ÖKB sowie Diakon Franz Kink/Pfarre. Die Ortsstellenleiter Monika Drexel und Stefan Friedacher ehrten verdienstvolle Mitarbeiter, allen voran Wolfgang Watko für 30jährige und Bernhard Brandstätter für 20jährige RK-Zugehörigkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.