17.09.2014, 00:00 Uhr

Japanischer Märchenkasten begeisterte Groß und Klein

Fernitz bei Graz: Kirchplatz | In Fernitz faszinierte ein Kamishibai. Das japanische Papiertheater war die Kulisse für ein Märchen, das in japanischer Sprache erzählt und für die Kinder übersetzt wurde.

Doris Weihs von der Bibliothek Fernitz geht bezaubernde Wege, um Kindern das Lesen schmackhaft zu machen. Sie lud Atsuko Yoshioka und Silvia Maierhofer vom Lesezentrum Steiermark zu einem japanischen Nachmittag ein. Zum Märchen versuchten sich die Kinder in Origami, der Kunst des Papierfaltens, und verkosteten japanischen Tee. Mit Eltern und Kindern lauschten GR Brigitte Krenn und der Direktor vom Institut für Bibliotheksentwicklung Dr. Wolfgang Moser der Erzählung aus dem Lande Nippons
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.