23.11.2016, 00:01 Uhr

Kalsdorf: Bei der Herbstarbeit helfen Asylwerber mit

Imsirovic Fuad und Manfred Neubauer (außen) mit Almuth Huderz-Thümel und dreien der 37 Asylwerber in Kalsdorf
Zaki, Ali und Farhad nehmen den Laubrechen und helfen in Kalsdorf beim Herbstputz. „Es gibt noch nicht viele Gemeinden, wo Asylwerber auch tatsächlich arbeiten dürfen, Kalsdorf übernimmt hier eine Vorreiterrolle“, sagt GR Almuth Huderz-Thümel. Als kleine Entschädigung bekommen die Asylwerber Einkaufsgutscheine, die nur in Kalsdorf einlösbar sind. „Ich bin überrascht, wie fleißig die Männer sind und die Arbeit mit Freude machen“, sagen Imsirovic Fuad und Manfred Neubauer vom Kalsdorfer Wirtschaftshof. Zaki war in seiner Heimat beruflich im Gesundheitswesen tätig, „ich arbeite gerne, danke Kalsdorf“, sagt der Afghane, der ebenso fleißig in Kursen und bei Ehrenamtlichen die deutsche Sprache lernt.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.