02.09.2016, 08:12 Uhr

Kinder zu Gast bei Imkerei Senemann Dietmar

Zu Gast beim ausgezeichneten Honig.
Am 16. Juni 2016 durften die Kinder der 3. Klasse der Volksschule St. Marein bei Graz einen Vormittag bei den Bienen von Herrn Senemann verbringen.
Zu Beginn hatten die Kinder großen Spaß beim Anprobieren der Imkerkleidung, besonders des Hutes. Danach öffnete unser Imker für uns einige Bienenstöcke und zeigte den Kindern Rahmen mit Waben und Bienen. Die Kinder durften Honig direkt aus einer Wabe kosten. Hr. Senemann wies auf den besonderen Wabenbau für die zukünftige Königin hin. Außerdem setzte er den Kindern eine Drohne auf die Hand, da diese ja nicht sticht. Der Unterschied in der Körpergröße war dabei deutlich zu sehen. Weiters beobachteten die Kinder die Bienen am Stockeingang und beim „Bienenpool“. Der Kasten zur Bienenwachsgewinnung duftete herrlich, nachdem die Glasscheibe oben geöffnet war. An einem Busch zeigte Hr. Senemann, wie er einen Bienenschwarm „einfangen“ könnte und danach in einen Stock umsetzen würde. Um den Honig der fleißigen Bienen aus den Waben zu bekommen, führte unser Imker seine Honigschleuder vor und zum Abfüllen kam ein Gefäß mit eingebauter Wage zum Einsatz. Hr. Senemann erklärte, wie spezielle Honigsorten zustande kommen und stellte auch seine weiteren Produkte wie Bienenwachsfiguren, Kerzen, Propolis etc. vor. Um die Entstehung eines Bienenstocks vorzuführen, baute er einen Rahmen für die Bienenwaben, zeigte die einzelnen Etagen eines Stocks und schließlich durften alle Kinder diesen Bienenstock bemalen und ihre Namen darauf verewigen. Als Abschluss gab es 4 Honigsorten zum Verkosten und einen Kuchen mit Honig gemacht und dazu Saft. „Der Honig war megalecker!“, meinten viele. Bei einem Bienen- Kreuzworträtsel konnten die Kinder dann noch ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.