24.10.2017, 00:00 Uhr

Kindergarten Unterpremstätten setzt Schwerpunkt auf Gesundheit

Barbara Gutsche, Anton Scherbinek und Astrid Winterleitner (alle Bildmitte) freuen sich mit den Kindern und Pädagoginnen über die Tafel „gesunder Kindergarten“.

„Es geht mir gut“ ist das Jahresmotto im Kindergarten Unterpremstätten. 89 Kinder lernen spielerisch mit ihren Pädagoginnen, dass Bewegung, gesunde Ernährung, gute Freunde und Wohlbefinden dazugehören.

Als einem der drei Projektkindergärten im Bezirk (neben dem Kneippkindergarten Dobl und St. Radegund) unterstützt die Steiermärkische Gebietskrankenkasse (GKK) in Kooperation mit Styria vitalis das Programm „Gesunder Kindergarten – gemeinsam wachsen“. In der Familie und im Kindergarten wird das Fundament für die Gesundheit der Kinder gelegt. Die GKK fördert Projekte im Kindergarten und holt auch die Eltern mit ins Boot. „Wir bieten Workshops für die Eltern an und stärken die Pädagogen in ihrer Arbeit“, erklärt Barbara Gutsche von der GKK das umfassende Programm. „Ich bin für alles, was den Kindern und den Familien gut tut“, sagt Premstättens Bgm. Anton Scherbinek, der mit Kindergartenleiterin Astrid Winterleitner unter dem Applaus der Kinder die Tafel „gesunder Kindergarten“ übernahm. www.gesunder-kiga.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.