07.10.2014, 11:37 Uhr

Koloniegasse: Erster Baum wurde gefällt

Die Rotbuche – der Liebling der Mieter – wurde nun umgeschnitten.
In der Koloniegasse in Gratkorn soll in Kürze mit den Bauarbeiten für einen Wohnblock der Leykam-Siedlungsgenossenschaft begonnen werden. Die Mieter und Anrainer kämpften dagegen an, da sie den kleinen Park, der nun weichen soll, behalten wollten – die WOCHE berichtete. Die stattliche Rotbuche, an der sie am meisten hängen, wurde nun gefällt. Die Anrainer vermuten den Grund, warum diese zuerst fallen musste: "Das sieht nach Gehässigkeit aus. Es ist kein Zufall, dass sie als Erste gefällt wurde. Das war eine Machtdemonstration."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.