10.07.2017, 08:01 Uhr

Mit dem Traktor auf den Glockner

Gruppenfoto inmitten einer traumhaften Kulisse: die Oldtimer-Crew rund um Franz Fleischhacker (ganz hinten links) (Foto: KK)

Wundschuher organisiert Jahr für Jahr Oldtimer-Traktor-Rundfahrten.

Wenn eine illustre Traktorenkarawane, darunter echte Klassiker wie die Steyr-Modelle 180 oder 188 und ein Oldtimer aus dem Jahr 1949, Serpentine für Serpentine über die Glocknerstraße tuckert, dann hat das Seltenheitswert.
Für Franz Fleischhacker ist es aber nichts Neues, hat der Wundschuher mit seinem Oldtimer-Traktor doch sogar schon das Stilfser Joch, und damit den zweithöchsten asphaltierten Gebirgspass der Alpen, bezwungen. Jahr für Jahr informiert er sich schon Monate im Voraus über neue Routen und Strecken, um abwechslungsreiche Rundfahrten zu organisieren.

Tour mit Ausblick

"Vergangene Woche sind wir über das Murtal nach Rauris und über die Glocknerstraße gefahren. Das Wetter war diesmal einfach traumhaft", sagt Fleischhacker, der mit weiteren zehn Kollegen aus der Südsteiermark die knapp einwöchige Tour mit einer Fahrt über Nockalm und Hebalm abgerundet hat. "Pro Tag haben wir ungefähr 100 bis 150 Kilometer zurückgelegt." Während die Runde also erst kürzlich wieder heimische Gefilde erreicht hat, plant Fleischhacker mit Sicherheit bereits die nächste Tour ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.