05.07.2017, 00:00 Uhr

Orchesternacht in Kalsdorf

Musikschuldirektor Manfred Uggowitzer brillierte mit Schülern und Lehrern bei der Kalsdorfer Orchesternacht.
Bei der Orchesternacht in Kalsdorf zeigten Musikschüler ihr Können. Den Auftakt machten erstmals auf der großen Bühne die Orchester-Minis. Dirigent und Musikschuldirektor Manfred Uggowitzer ermöglichte der Blasorchesterbesetzung einen großen Auftritt sowie den Drummer-Boys eine temperamentvollen Einlage, bevor 20 Streicher die symphonische Orchesterbesetzung komplettierten. Die 50 Musiker auf der Bühne bezauberten ihr Publikum mit Melodien vom Blues-Potpourri aus der Dreigroschenoper bis zu Foxtrott-Klängen und als musikalischen Höhepunkt mit „Lord of the Dance“. Als Solisten brillierten Sarah Weitzer/Blockflöte sowie Laura Hirschler und Annalena Rinnhofer/Violinen. Der verdiente Applaus kam u.a. von Bgm. Ursula Rauch, Vzbgm. Manfred Komericky, dem Obmann der Musikkapelle Kalsdorf Hannes Karpjuk, der Sax-Größe Josey Resch und dem Harmonika-Virtuosen Robert Hafner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.