26.12.2017, 18:09 Uhr

Pferdesegnung in Premstätten

Monika und Andreas Peißl halten den Brauch der Pferdesegnung hoch. Am Stefanitag trafen sich auf ihrem Reithof in Zettling zahlreiche Reiter mit ihren Rössern um den Segen zu erhalten, den Pfarrer Norbert Glaser erbat. Für Adrian, Earl, Habea, La Fleur und ihre vierbeinigen Kollegen gab es gesegnetes Brot, für die Gäste Glühwein und Tee. „Wir danken damit für ein gutes Jahr und erbitten den Segen für das kommende“, sagte Andreas Peißl. Pfarrer Norbert Glaser betonte das schöne Miteinander von Mensch und Tier, Jung und Alt, für das es die innere Einstellung braucht. Musikalisch wurde der Festakt vom Bläserensemble der Marktmusik Unterpremstätten-Zettling unter der Leitung von Obmann Markus Kogler umrahmt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.