08.10.2017, 11:36 Uhr

Region traf sich beim Schmankerltag

Vom Blutwurstgröstl der Gsullerkogler bis zum Uhudlerstum aus Harrys Weinempfehlung ließ der Schmankerltag keine Gaumenfreude aus.

Gefühlsmäßig traf sich die halbe Großgemeinde beim 14. Schmankerltag in Gratwein-Straßengel und genoss das sonnige Herbstwetter, das Angebot an Kunsthandwerk und die kulinarischen Gaumenfreuden.

Höhepunkt war die Modenschau, bei der Persönlichkeiten aus der Region Trachtenmode von Hiden vorführten, darunter Bgm. Harald Mulle, Gemeindevorstand Maria Grill und die Organisatorin des Schmankerltags Herta Brunner. Eine Augen- und Ohrenfreude war das kulturelle Programm, durch das GR Markus Hierzer humorvoll und informativ führte.
Applaus gab es für die Tanzvorführung der Gsullerkogler Jugendgruppe, den musikalischen Darbietungen der 2a der Neuen Musikmittelschule, dem Musikverein Gratwein, dem Teibinger Trio und den Heimatländern. Premiere hatte der Schmankerlfest-Song, der von Musiklehrer Wolfgang Wabscheg komponiert und als Kanon unter Beteiligung der Zuschauer uraufgeführt wurde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.