01.09.2014, 16:36 Uhr

Sechster Platz bei Bundeswerb

Grund zum Jubeln hatten die Vertreter aus Auersbach, die sich im vorderen Feld platzieren konnten. (Foto: LFV/Franz Fink)

Auersbacher Feuerwehrjugend zeigte sich in Tamsweg bärenstark.

Die südoststeirischen Vertreter der Freiwilligen Feuerwehren aus Auersbach, Dirnbach, Schützing und Petersdorf II nahmen den Weg nach Salzburg auf sich, um in Tamsweg beim 20. Bundesfeuerwehr-Leistungsbewerb teilzunehmen. Insgesamt waren 44 Jugendgruppen aus Österreich und dem benachbarten Ausland am Start.
Den Sieg holte sich die Feuerwehrjugend aus Winden-Windegg (Oberösterreich). Auf den Rängen zwei und drei folgten mit Tragwein und Niederwaldkirchen zwei weitere Vertreter aus Oberösterreich. Die Formation aus Auersbach sicherte sich als bestes steirisches Team den sechsten Rang, auf Platz acht schaffte es das Team von Petersdorf II.
Den großen Wert des Bewerbs stellte Albert Kern, Landesfeuerwehrkommandant der Steiermark und Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes, in den Mittelpunkt: "Die Jugendarbeit und im Speziellen die Leistungsbewerbe der Feuerwehrjugend sind mir ein besonders großes Anliegen. Spielerisch lernen die Kids dabei das Feuerwehrhandwerk kennen. Der Feuerwehrnachwuchs mit rund 70.000 Mitgliedern im ganzen Land bildet eine gute und solide Basis für unser bestens aufgestelltes Feuerwehrwesen in Österreich."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.