21.10.2016, 00:00 Uhr

Sozialistische Jugend gründete Ortsgruppe Kalsdorf

Oliver Süss ist beruflich Netzwerktechniker, studiert berufsbegleitend Wirtschaftsinformatik, ist ehrenamtlich bei der Feuerwehr und gründete jetzt die SJ in Kalsdorf.
In Kalsdorf wurde eine Ortsgruppe der Sozialistischen Jugend gegründet. Zum Vorsitzenden wurde Oliver Süss, in den Vorstand Katharina Boandl, Thomas Goldberg und Nina Jakubzig gewählt.

"Wir wollen eine Vertretung für die Interessen von jungen Menschen sein", sagt Süss anlässlich seiner Wahl. Der 25jährige Kalsdorfer spricht die Probleme der Jugend an und will leistbares Wohnen, Ausbildung, Arbeitsplätze und Mobilität zum Thema machen. „Mir ist wichtig, dass man der Jugend auch Verantwortung gibt, weil nur damit wird ein Thema auch ernst genommen“, so Süss, der junge Kalsdorfer in die politische Mitgestaltung im Ort einbinden will. „Nur schimpfen ist zu wenig. Wir wollen mit Veranstaltungen und Angeboten auf uns aufmerksam machen und zeigen, dass junge Menschen ganz und gar nicht politikverdrossen sind." Dem SJ-Team gratulierten zur Wahl Bgm. Ursula Rauch, LAbg. Oliver Wieser, SJ-Landesvorsitzender Peter Drechsler und SJ-Landesgeschäftsführerin Olivia Mühlbacher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.