22.10.2014, 00:00 Uhr

Stiftertag in der Basilika von Rein

Am 26. Oktober feiert Stift Rein den Abschluss der Renovierungsarbeiten an der Basilika. (Foto: Martin (Clemens) Höfler)

Renovierung wurde zu einem guten Ende geführt.

Festtag für die Basilika von Rein. Am 26. Oktober wird der Abschluss der zehnjährigen Renovierungsarbeiten gefeiert. Der Festgottesdienst findet um 15:00 Uhr mit Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari und dem Dekanatschor unter der Leitung von Wolfgang Popp statt. Beim Festakt mit LH Mag. Franz Voves führen 200 Musiker die Klangwolke von Rudolf Bodingbauer auf.

Nach zehn Jahren erstrahlt die Basilika von Rein wieder im alten Glanz. 3,1 Millionen Euro wurden für die Renovierung des barocken Kulturgutes aufgebracht. Ein Drittel finanzierte das Land, ein weiteres der Bund, die Stadt Graz, Diözese und die Gemeinden im Bezirk Graz-Umgebung. 1,2 Millionen Euro kamen aus Eigenleistungen und Spenden. Baukoordinator Pater August Janisch sagt namens des Konvents danke und lädt im Anschluss an den Festakt im Stiftshof zu Klostersuppe und Leopoldibrot
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.